Gastronomie

Für den großen oder kleinen Hunger zwischendurch bietet „Schulers GastZoonomie“ im Wilhelma-Restaurant, im Restaurant am Schaubauernhof sowie im Café Belvedere ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken an.

Wilhelma-Restaurant

Das Wilhelma-Restaurant befindet sich unweit des Haupteingangs in der Nähe der Vogelfreifluganlage. Es liegt direkt neben dem Wilhelma-Theater.

Die großzügigen, unterschiedlich gestalteten Räume sind der perfekte Treffpunkt für Jung und Alt. Im liebevoll ausgestatteten Familienbereich „Wilhelminchen“ fühlen sich Kinder und Erwachsene gleichermaßen wohl. Mit insgesamt 400 Innen- und 600 Außenplätzen ist das Restaurant auch gut für größere Besucher-Gruppen geeignet.

Als erstes Zoorestaurant in Deutschland hat das Wilhelma Restaurant eine „Schmeckt den Süden“- Auszeichnung erhalten. Mit diesem Zertifikat bestätigt das Land Baden-Württemberg, dass für die „Schmeck den Süden“-Gerichte nachweislich ausschließlich heimische Produkte verwendet und von ausgewählten Partnern aus der Region geliefert werden. Darüber hinaus bietet die Küche auch die internationalen Klassiker in gewohnt guter Qualität an. Mittels übersichtlicher Theken und einer zielführenden Beschilderung gibt es keine überflüssigen Wartezeiten.

Restaurant am Schaubauernhof

Das Restaurant am Schaubauernhof befindet sich in unmittelbarer Nähe des Streichelzoos und der Außenanlage der Kamele.

Mit insgesamt 100 Innen- und 200 Außenplätzen ist es etwas kleiner als das Wilhelma-Restaurant. Hier machen bevorzugt Eltern, häufig mit Kleinkindern, Rast. Angeboten werden kindergerechte Speiseangebot, wie zum Beispiel knusprige Hähnchen, das durch seine spezielle Rezeptur und Zubereitungsart besonders gut bei den Kleinen ankommt.

Zusätzliches Angebot:
Im Außenbereich wird gegrillt. Die Produkte kommen allesamt von regionalen Metzgereien.

Bistro Belvedere

Das Bistro Belvedere befindet sich oberhalb der Subtropenterrassen. Von den 150 Außenplätzen aus bietet sich eine wunderschöne Aussicht über die historische Wilhelma, den Stadtbezirk Bad Cannstatt und das Neckartal. Derzeit gibt es 40 Innenplätze im Bistro Belvedere.

Angeboten werden kleinere Gerichte, wie beispielsweise Pulled Pork, und diverse Salate und für den, der Lust auf Süßes hat, belgische Waffeln und Kuchen, um den kleinen Hunger zwischendurch zu stillen. Hier wird der „Orang Utan Kaffee“ ausgeschenkt. Mit jeder Tasse wird das „Orang Utan Coffee Project“ auf Sumatra unterstützt und trägt dazu bei, die Lebensräume der Orang Utans zu schützen. Im Sommer gibt es Eis. Details zum „Orang Utan Kaffee“ finden Sie hier: Pressemitteilung.