Schaubauernhof

Fast ebenso exotisch wie Bären oder Giraffen sind für den Stadtmenschen von heute unsere Haustiere und deren Vorfahren. Daher sind auf dem Schaubauernhof, Tiere zu sehen, die bei der Entwicklung der Haustiere aus ihren Vorfahren, den Wildtieren eine wichtige Rolle gespielt haben oder noch spielen.

Schwäbisch-Hällisches Schwein, Zwerg- und Bezoarziege, Haus- und Bankivahuhn, Shetlandpony und Przewalski-Pferd ... Aber auf dem Schaubauernhof sind auch Haustierrassen zu sehen, die heute als wenig leistungsfähig gelten und damit ebenso vom Aussterben bedroht sind wie manche Wildtiere. Diese Genreserve für die Leistungszucht der „modernen“ Haustierrassen zu erhalten, ist Aufgabe von Zuchtgemeinschaften und Zoos gleichermaßen. Limpurger Rind und Poitou-Esel sind hier Vertreter solch alter Rassen.

Auf dem Schaubauernhof dürfen im "Streichelzoo" einige Tiere übrigens auch mal gestreichelt und gefüttert werden.