14.12.21

Wilhelma schenkt der Belegschaft des Klinikums Stuttgart Weihnachtssterne

Gerade erst hatte die Wilhelma in ihrem historischen Wintergarten mit Dutzenden von Weihnachtssternen Adventsstimmung geschaffen. Jetzt hat sie einen großen Schwung solch schmuckvoller Poinsettien dem Klinikum Stuttgart gestiftet.

Jahr für Jahr zieht der Zoologisch-Botanische Garten außer für die festliche Dekoration ihrer Gewächshäuser diese Stars unter den Wolfsmilchgewächsen in größerer Zahl heran, um damit die Aktion „Weihnachtsmann & Co“ in Stuttgart zu fördern, die soziale Einrichtungen unterstützt. Da die Ehrenamtler wegen Corona ihren traditionellen Stand auf dem Weihnachtsmarkt nicht aufbauen können, hat die Wilhelma entschieden, die Pflanzen für einen anderen guten Zweck zu spenden.

„Bei uns verschönern die herrlichen Weihnachtssterne unseren Gästen den Besuch“, sagt Wilhelma-Direktor Dr. Thomas Kölpin. „Wir wissen aber auch, dass in den stark ausgelasteten Krankenhäusern durch die Corona-Pandemie so viel zusätzliche Arbeit entsteht, dass viele Pflegekräfte gar nicht die Zeit oder Kraft finden, die Wilhelma zu besuchen. Ihnen wollen wir etwas von der Pracht abgeben.“

Stellvertretend für die Zierpflanzen-Gärtnerinnen und Gärtner der Wilhelma überbrachten Deborah Hofsäß und Oliver Frank rund 100 der Poinsettien und platzierten sie passend zum Schichtwechsel zwischen Katharinenhospital und Olgahospital. „Die Weihnachtssterne waren wirklich beliebt und haben sehr schnell dankbare Abnehmerinnen und Abnehmer in unserer Belegschaft gefunden“, sagt die Sprecherin des Klinikums Stuttgart, Annette Seifert. „Für diese unverhoffte Freude bedanken wir uns herzlich.“

Das Präsent könne nur eine kleine Geste sein, betonte Direktor Kölpin: „In den Krankenhäusern müssen die Patientinnen und Patienten jeden Tag rund um die Uhr betreut werden. Viele Menschen werden dort daher auch an den Feiertagen arbeiten müssen. Ihnen gehört unsere Hochachtung. Dass sie nun ein Stück Wilhelma mit nach Hause nehmen können, soll ihnen etwas mehr Weihnachtsstimmung bescheren.“ (kni)

Pressefotos

Bilder: Stellvertretend für die Zierpflanzen-Gärtnerinnen und Gärtner der Wilhelma überbrachten Deborah Hofsäß und Oliver Frank rund 100 der Poinsettien und platzierten sie passend zum Schichtwechsel zwischen Katharinenhospital und Olgahospital. Foto: Klinikum Stuttgart / Tobias Grosser

 

Bei Verwendung der Pressefotos bitte Copyright und Bildnachweis beachten (siehe auch IPTC-Daten)! Die Bilder dürfen im inhaltlichen Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung zur Veröffentlichung in Zeitungen, Zeitschriften, Reiseprospekten und Online-Portalen sowie Fernsehbeiträgen verwendet werden - bitte unbedingt dabei auf einen korrekten Bildnachweis achten. In der Regel lautet dieser "Wilhelma Stuttgart". Mitunter stellen aber auch andere Fotografinnen und Fotografen ihre Bilder zur Verfügung (siehe jeweils bei den Bildlegenden). Die Weitergabe der Fotos durch Nachrichtenagenturen ist im inhaltlichen Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung gestattet. Die kommerzielle und werbliche Nutzung sowie der Weiterverkauf durch andere Dritte, wie zum Beispiel Verlage oder auch Privatpersonen, ist nicht erlaubt.