Wissenswertes auf einen Blick


    • Der Wilhelma-Besuch ist nur mit einem vorab gebuchten Online-Ticket bzw. einer Terminbuchung möglich. Das gilt ebenfalls für Stellplätze im Wilhelma-Parkhaus.


    • Die Zahl der Gäste pro Tag ist begrenzt, um den vorgeschriebenen Mindestabstand zu gewährleisten. Der Einlass ist nur in dem gebuchten Zeitfenster möglich. Die Dauer Ihres Besuchs ist nicht begrenzt.


    • Ein negativer Corona-Test ist für den Zutritt zur Wilhelma und in den Restaurants nicht mehr notwendig.


    • Ab 1. Juli sind die Gewächshäuser und fast alle Tierhäuser wieder geöffnet. Alle Tier- und Pflanzenarten sind damit entweder drinnen oder draußen zu sehen. Geschlossen sind nur noch Dickhäuterhaus, Tapirhaus, Schwingaffenhaus und Raubtierhaus. Die Tiere, die hier leben, verbringen im Sommer aber die meiste Zeit in den Außengehegen.


    • Ein Mund-Nasen-Schutz muss in den Häusern getragen werden sowie im Freien an gekennzeichneten Stellen, wie dem Eingang und vor Gehegen von Tieren, die sich nachweislich mit COVID-19 anstecken können. In den Restaurants müssen die Masken getragen werden, bis man am Tisch zum Essen Platz nimmt. Vorgeschrieben sind Masken nach medizinischem Standard oder FFP2-Norm.