Vereinfachte Corona-Auflagen seit 21. März 2022

    • Für den Einlass gibt es keine Corona-Beschränkung mehr. Ein 3G-Nachweis ist nicht mehr nötig.


    • Hingegen bleibt eine spezielle Maskenpflicht erhalten. Ein Mund-Nasen-Schutz muss in allen Häusern getragen werden sowie im Freien an gekennzeichneten Stellen, wie dem Eingang und vor Außengehegen von Tieren, die sich nachweislich mit COVID-19 anstecken können. In den Restaurants müssen die Masken getragen werden, bis man am Tisch zum Essen Platz nimmt. In allen Innebereichen müssen Personen ab 18 Jahren FFP2-Masken (oder einen entsprechenden Standard) tragen.


    • Das Online-Ticket ist nicht mehr verpflichtend. Die Kassen am Haupteingang sind wieder geöffnet und auch die Kassenautomaten vor dem Parkhaus und an der Stadtbahn-Haltestelle "Wilhelma" sind wieder in Betrieb. Allerdings empfiehlt sich weiter das Online-Ticket, um Warteschlangen zu vermeiden.


    • Für den Einlass sind keine Zeitfenster mehr nötig. Mit einem Tagesticket können Sie jederzeit Einlass erhalten, mit dem Abendticket ab 16 Uhr. Sie buchen online also entweder ein Tagesticket ab 8.15 Uhr oder ein Abendticket ab 16 Uhr.


    • Es gibt wieder die vergünstigten Tickets für Familien, Studierende und Gruppen.


    • Das Parkhaus ist nicht mehr online zu reservieren. Die Parkscheine werden jetzt wie vor Corona stundenweise am Parkscheinautomaten bezahlt.


    • Die Zahl der Gäste pro Tag ist nicht mehr begrenzt.


    • Die Gewächshäuser und Tierhäuser sind alle geöffnet - auch mit allen Teilbereichen und Sackgassen. Als einzige Ausnahme bleibt das Raubtierhaus noch geschlossen. Dies aber wegen Bauarbeiten. Die Löwen und Jaguare sind aber meist draußen zu sehen.